Neue Energie für mich

Beim Baby-Shiatsu steht nicht nur das Baby im Zentrum, sondern auch Sie als Mutter. Denn Sie und Ihr Baby, sie gehören jetzt zusammen! Und sie beein-flussen einander in ihrem Wohlbefinden. Diese Sichtweise der gegenseitigen Beeinflussung ist uraltes japanisches Gedankengut.

Und daraus leitet sich ab: Bei allen Anforderungen des Mutterseins und des Alles-richtig-machen-Wollens dürfen Sie nicht vergessen, auch sich selbst etwas Gutes zu tun. Sie haben durch Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit große körperliche und seelische Veränderungen durchlebt. Es ist ganz wichtig, dass Sie wieder Kräfte sammeln und eine neue Balance finden. Denn nur wenn es IHNEN gut geht, wird es auch Ihrem Baby und Ihrer Familie gut gehen.

Deshalb lernen Sie beim Baby-Shiatsu verschiedene zentrierende Übungen für Ihr eigenes Wohlbefinden. Diese Übungen können Sie jederzeit zuhause im Alltag ohne großen Zeitaufwand anwenden. 

Außerdem erfahren Sie viel Interessantes über die Entwicklung Ihres Babys - sowohl aus moderner westlicher, entwicklungspsychologischer als auch aus traditionell fernöstlicher Sicht. Sie lernen verstehen, was mit Ihrem Baby während seiner Entwicklung passiert und wie es die Welt sieht.

Und Sie erhalten eine Reihe von Denkanstössen, die Sie im Alltag daran erinnern sollen, auch an sich selbst zu denken!

______________________________________________________________

Liebe Väter, hier wird immer nur von "Müttern" gesprochen, weil in meiner täglichen Praxis zu 100% Mütter zum Baby-Shiatsu kamen - vor allem, weil noch gestillt wurde. Aber Vieles, was hier gesagt wird, gilt natürlich auch für Väter. Bitte fühlen Sie sich angesprochen und eingeladen! Ich würde mich sehr freuen, auch einen Vater mit Baby im Baby-Shiatsu zu unterweisen!